Vermummte schlagen Scheiben ein: Solidarität für «Rote Flora»

gefunden auf Indymedia

„Berlin (dpa/bb) – Eine Gruppe von etwa 20 Vermummten hat am Michaelkirchplatz in Berlin-Mitte mehrere Fensterscheiben von Wohnhäusern mit Eisenstangen eingeschlagen. Außerdem zündeten die Unbekannten in der Nacht zum Donnerstag ein Toilettenhäuschen auf der Straße an, wie die Polizei mitteilte. Parolen auf Häuserwänden beim Tatort lassen vermuten, dass es sich um eine Solidaritätsaktion für Hausbesetzer in Hamburg handelte. Am Samstag soll es in Hamburg eine große Demonstration gegen die mögliche Räumung des seit mehr als 20 Jahren besetzten linksalternativen Kulturzentrums «Rote Flora» geben.“

Fotos gibt es bei der Blöd.

…und das betroffene Objekt hat auch eine Homepage, während sich auf einem Blog einer Anwohnerin über die neu enstandenen Eigentumswohnungen geärgert wird (zu dem Zeitpunkt waren die Scheiben noch intakt).

 

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.